Go Get Zero

Daten und Ratings zu ESG sind teuer und verbesserungswürdig – Eine Einordnung von GET ZERO!

Aus der BaFin-Studie: „Daten und Ratings zu ESG sind teuer und verbesserungswürdigDaten und Ratings zu ESG sind teuer und verbesserungswürdig“, lassen sich folgende Schlussfolgern ziehen: ESG-Ratings sind teuer, und die Datenqualität lässt zu wünschen übrig. Kapitalverwaltungsgesellschaften bemängeln hohe Kosten, unvollständige und qualitativ mangelhafte Daten, sowie die schlechte Vergleichbarkeit der Ratings. Die Reaktionszeit der Ratinganbieter auf Rückfragen wird ebenfalls als problematisch empfunden.

Die BaFin stellt grundlegend fest, dass eine zuverlässige Datengrundlage bei zukünftigen Berichts- und Transparenzpflichten unverzichtbar ist.

Meiner Meinung nach sind die folgenden Maßnahmen wichtig: […]

Act now!

Act now!

The Global Risk Report 2024 of the @WEF shows us, that we need to act now! Despite knowing that it might be an utopia to reach some urgent goals, and despite the fact of insecure times ahead of us, we need:

✅ Global Collaboration on AI Standards: Establish international standards for AI development and deployment to ensure ethical practices, transparency, and accountability across borders. […]

Ein Wendepunkt in meiner Karriere.

Ein Wendepunkt in meiner Karriere.

Liebe Kollegen, Freunde und Netzwerk, wir stehen an einem entscheidenden Wendepunkt.

2024 markiert einen entscheidenden Moment für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft – für uns und für kommende Generationen. Für mich bedeutet das: Nach prägenden Erfahrungen als Partner bei der Cassini Consulting AG sage ich Danke und trete ich in eine neue Phase ein, stelle mich neuen Herausforderungen, um Unternehmen in dieser kritischen Zeit zu begleiten. […]

Nachhaltige Transformation bringt Wettbewerbsvorteile!

Johan Rockström bringt die Dringlichkeit einer nachhaltigen unternehmerischen Ausrichtung prägnant auf den Punkt – das Interview gibt es hier. In einer Zeit, in der die Klimakrise im Zentrum steht, ist die Fokussierung auf Innovation und Dekarbonisierung nicht nur ökologisch verantwortlich, sondern auch entscheidend für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Das Beispiel der Automobilbranche und das globale Rennen um Elektrifizierung unterstreichen die Relevanz dieses Paradigmenwechsels. Und das gilt für die Gesellschaft ebenso wie für die Wirtschaft, Politik , Verwaltung und auch für jede(n) einzelne(n).
Viele Unternehmen fragen mich, was habe ich als Unternehmen davon mein Geschäftsmodell nachhaltig zu transformieren? Nun, schaut euch z.B. Tesla an. In einer Zeit in der deutsche Autobauer den elektrischen Antrieb noch belächelten und weiter auf fossile Brennstoffe setzten, setzte Tesla zu 100% auf Elektro und erarbeiteten sich so einen beispiellosen Wettbewerbsvorteil, den sie sogar als Exportprodukt nach Deutschland ausspielen. Genau das ist die richtige Denkweise! Unternehmen, die jetzt beginnen sich zu wandeln erarbeiten sich einen grossen Vorteil!

Die Zukunft wird durch das gemacht, was wir jetzt tun!

ESG Mittelstand Transformation

Schaffen wir das 1,5Grad Ziel noch?

Der „Global Stocktake“ zeigt, dass wir weit von den uns gesteckten Zielen entfernt sind. Nur der weitere Ausbau regenerativer Energien, eine signifikante Erhöhung der Energieeffizienzrate sowie der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen wird helfen. Und dann muss das rigoros bei allen unterzeichnenden Ländern umgesetzt werden. Fraglich ist, wie? Sehen wir uns den neuen Ölstaat Guyana an, der auf riesigen Öl und Gas-Vorkommen sitzt. Ölkonzerne, wie z.B. ExxonMobil sehen darin ein Jahrhundert-geschäft. Der Konsum fossiler Brennstoffe steigt. Klimaschutzinteressen stehen anderen, vor allem wirtschaftlichen und geopolitischen interessen gegenüber. Wie ehrlich sind wir auf der COP28? Nun, es wird erstmals zur Abkehr von den fossilen Energien aufgerufen. Und, der Fonds für „Schäden und Verluste“ aus der Klimakrise ist aufgesetzt. Reiche Länder sollen in diesen Fonds einzahlen, damit arme Länder wenigstens einige Schäden ersetzt bekommen, die der Klimawandel bei ihnen anrichtet. Mehr war in Dubai nicht zu erwarten.
Was haltet ihr davon? Das würde ich gerne diskutieren.

cop stocktake climate terrainstitute

Jahreshauptversammlung des LTV e.V.

Am 22. 4 2017 findet im Park-Inn-Hotel in Weimar Legefeld die Jahreshauptversammlung des LTV e.V. statt. Hanse Networks vertritt Cabman International BV auf der Messe, die dort organisiert wird. Das Cabman BCT Fiskaltaxameter wird dort vorgestellt. […]

5. Norddeutscher Taxitag in Berlin

Der Norddeutsche Taxitag 2017, der am 21./22. September 2017 in Berlin hätte stattfinden sollen, ist abgesagt. Das sagte Leszek Nadolski, 1. Vorsitzender der Innung des Berliner Taxi-Gewerbes, auf Anfrage von taxi heute. Seiner Aussage nach war es der Innung des Berliner Taxigewerbes e.V. nicht möglich, die Veranstaltung finanziell zu stemmen. Hanse Networks hätte Cabman International BV auf der Messe, die dort organisiert wird, vertreten zur Vorstellung des Cabman BCT Fiskaltaxameter. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Duitslanddag in Utrecht

Duitslanddag in Utrecht

Am 29. September ist es so weit. Dann findet der ‚Duitslanddag‚ in Utrecht statt. Sie finden DTA Consulting in der Nähe des Standes 5.8 (Flynth Duitsland Desk).